2021 · 05. April 2021
Ostergeschichte Teil V
„Krass!“ „Der hier ist kein bisschen rot!“ „Hammer!“ „Voll der Betrug, der rote hat gleich wieder umgedreht!“, rief es aus der Gruppe der Mäuse, die inzwischen wieder vollzählig eingetroffen waren, den markierten Igel im Schlepptau. Antons Zwilling Emil, wie es sich herausstellte. „So viel zu deinem tollen Plan“, fuhr der seinen Bruder an. „Und was ist jetzt mit den Eiern? Ich hab’s dir doch gesagt! Wir hätten lieber gleich den Hühnerstall ausrauben sollen.“ Selina...
2021 · 04. April 2021
Ostergeschichte Teil IV
Ein roter Farbklecks auf ihrem Malerkittel! Jetzt konnte sie den Igel markieren. Sie stieß ihm den Ellbogen in die Seite und verschmierte dabei unauffällig mit der Pfote Farbe auf seinen Stacheln. „Na los, jetzt gilt’s“, forderte sie ihn auf und begab sich an den Start. Ein letztes Mal das Startsignal, ein letztes Mal mit langen Sprüngen zum anderen Ende – und ein letztes Mal, dass auch hier schon wieder ein Igel saß. Allerdings einer ohne rote Farbe auf seinen Stacheln. Der sah sie...
2021 · 03. April 2021
Ostergeschichte Teil III
„Nochmal“, keuchte sie. Am anderen Ende der Wiese angekommen, saß natürlich schon wieder der Igel da und brummte: „Das war aber jetzt das letzte Mal, man hat ja schließlich noch was anderes zu tun, als den lieben langen Tag in der Gegend herumzurennen.“ Erschöpft und frustriert rannte Selina zurück, den Igel hatte sie nach kürzester Zeit abgehängt. Schneller, schneller! Mittlerweile tanzten ein Dutzend weißer Eier in einem feurigen Ring vor ihren Augen. „Wie ein Ei dem...
2021 · 02. April 2021
Ostergeschichte Teil II
Hase und Igel Teil II „Cool, Alter, ein Wettrennen! Und wir sind die Schiedsrichter, voll krass“, piepste es mehrstimmig aus der Gruppe von halbstarken Mäusejungen und -mädchen, die wie aus dem Nichts aufgetaucht waren. Selina kamen sie irgendwie bekannt vor. Ja natürlich, Jules Bande. Hatte sie die neugierigen Plagegeister nicht erst kürzlich aus ihrem Atelier verscheuchen müssen? Fragen zu ihrer Arbeit stellen war ja eins, aber ihre Sachen anfassen – nein, das konnte sie partout...
2021 · 01. April 2021
Ostergeschichte Teil 1
Hase und Igel - eine Ostergeschichte Teil I Selina stand an der Staffelei, die sie am Ufer des Weihers aufgebaut hatte. Ihr Blick ging ständig zwischen dem angefangenen Porträt auf der Leinwand und ihrem Spiegelbild im Wasser hin und her. Sie hatte gerade eine Tube Krapprot aufgeschraubt, um etwas davon auf ihre Palette zu drücken, als eine Stimme hinter ihr sie herumfahren ließ. Vor Schreck geriet ihr unbemerkt ein dicker, roter Klecks auf den Malerkittel.
2020 · 27. Oktober 2020
Jetzt leuchten die Blätter uns allen mit Farben, so rot wie Korallen
2020 · 21. Oktober 2020
Beim Morgenspaziergang am Meere Kommt dem Denken mir nichts in die Quere. Nur das blökende Schaf Das ich vorgestern traf Störte meine Gedanken doch sehre.
2020 · 16. Oktober 2020
Sonnenaufgang. Der Himmel, das Meer, Möwen, Schafe - und ich.
2020 · 25. September 2020
Nachdem ich letztens eifrig Holunder-Apfel-Marmelade eingekocht hatte, war ich guter Dinge, viele leckere Mitbringsel für Freunde und Verwandte und für uns einen ordentlichen Wintervorrat produziert zu haben.
2020 · 18. September 2020
In unserem Garten steht ein Holunder. Ich hatte ihn mir als Hausbaum gewünscht und von meinen Freundinnen zum Einzug geschenkt bekommen. Nachdem ich ihn ziemlich blauäugig vor die Terrasse gepflanzt hatte, merkte ich bald, dass so ein Strauch? Baum? wächst, und zwar in einem atemberaubenden Tempo. In den folgenden Jahren brachte er dann auch entsprechend viele, wunderbar duftende Blütendolden hervor, was mich jedes Frühjahr wieder vor eine schwierige Entscheidung stellte. Mir lief...

Mehr anzeigen