· 

Die Zeit vergeht

„Kinder, wie die Zeit vergeht.

 

Kaum hat man sich umgedreht,

 

ist der Sommer schon vergangen

 

Und der Herbst hat angefangen.“

 

So sprach meine Oma immer.

 

Und im Alter wird es schlimmer,

 

Immer schneller rast die Zeit,

 

Zukunft schon Vergangenheit –

 

Rasch im Kreisel schon verweht.

 

Kinder, wie die Zeit vergeht!

 


Das Gefühl, dass sich die Zeit im Alter schneller bewegt, hatte nicht nur meine Großmutter. Von vielen anderen Leuten habe ich gehört, dass sie es ebenso empfinden, und inzwischen kann ich diese Vorstellung selbst nachvollziehen.

 

Unwillkürlich kommt dabei der Gedanke auf: „Aber ich möchte doch noch …“. Man möchte oft noch so viel, im Herbst des Lebens, und es beschleicht einen das bange Gefühl, dass vielleicht nicht mehr allzu viel Zeit bleibt, diese Wünsche und Vorhaben noch zu verwirklichen.

 

 

 

„Carpe diem“ - nutze den Tag – ist eine alte Weisheit, die sich jeder zu Herzen nehmen sollte, egal welchen Alters. Man kann an jedem Tag auf das Schöne, Unvermutete, auf Begegnungen mit netten Menschen achten und sich am Leben freuen. Wem das gelingt, der tut sich selbst viel Gutes.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0