· 

Kirschen

Kirschen
Kirschen

 

 

 

 

 

Ich habe nicht wirklich Ahnung vom Gärtnern, wie schon zu Anfang meines Blogs angemerkt. Aber viel Spaß – und manchmal spontane Ideen.

 

Als ich vor 2 Wochen gesehen habe, dass wir tatsächlich KIRSCHEN haben, war mein erster Gedanke: „Die willst du selbst, die Vögel können was anderes fressen!“

 

Wie man unschwer erkennen kann, belief sich unsere Ausbeute auf bestenfalls ein Dutzend allerdings süßer und sehr leckerer Exemplare. Eigentlich kein Grund, deswegen einen Aufstand zu machen.

Ich war aber wild entschlossen, nicht zu teilen. (Na ja, außer mit der Familie.)

Da ich sowieso in die Stadt musste, machte ich mich auf die Suche nach etwas Gazeähnlichem, das die Vögel von den Kirschen fernhalten würde. Eine Gardine musste her! Im Ein-Euro-Laden wurde ich fündig …

 

 

 

 

 

 

 

Lacht nur! Es sieht zwar wirklich unterirdisch aus, aber es hat Resultate gezeigt. Leckere Resultate.

 

... sehr lecker!
unsere Kirschen

 

Und im nächsten Jahr - vielleicht - agiere ich dann sogar etwas professioneller  ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Christiane Ridder (Freitag, 30 Juni 2017 08:44)

    Hallo, Jutta!
    Je rarer die Früchte, desto kostbarer!
    Wir haben in unserem Garten ein kleines Fleckchen mit Walderdbeeren, die jetzt täglich in winzigen Mengen reifen. So ist der erste Gang am Morgen zu diesen höchst aromatischen Früchten, um sie dem Heer der Ameisen und Vögel streitig zu machen. Manchmal haben wir Glück und freuen uns über die kleine Geschmacksexplosion im Mund!
    Wir lieben die vielen wilden Tiere in unserem Garten sehr und unterstützen z.B. die Vögel mit einer Ganzjahresfütterung. Aber bei Walderdbeeren hört unsere Großzügigkeit auf! ;-)
    Wir finden Deine Gedanken zum Garten und zu anderen Dingen des Lebens toll und freuen uns auf jeden nächsten Eintrag!
    Ganz liebe Grüße!

  • #2

    Scriptmarie (Freitag, 30 Juni 2017 16:12)

    Hallo Christiane,
    danke für Deinen netten Kommentar! Euch auch liebe Grüße und ein schönes Wochenende - hoffentlich im Garten und vielleicht ja noch mit ein paar köstlichen Walderdbeeren :)